Urlaub direkt am Bodden mit Blick auf die Halbinsel Fischland-Darß

Ayurvedisches Yoga

Wie Yoga, entstand auch Ayurveda in Indien als ein Teil verschiedener spiritueller Lehren.
Einerseits benutzt Yoga traditionell die Terminologie des Ayurvedas um die körperliche Wirkung und den geistigen Wert der Asanas (Körperübungen) zu beschreiben. Andererseits verwendet der Ayurveda die Sprache des Yoga (das Sanskrit) um die psychischen und spirituellen Aspekte seiner Heilverfahren in Worte zu fassen. 


Beide Systeme besitzen die gleiche Vorstellung von Körper, Geist und Seele. Ayurveda ist die indische Gesundheitslehre für Körper, Geist und Seele. Das klassische Yoga stellt hierfür das dazugehörige spirituelle System dar. 


Als ein Teil der Gesundheitslehre gehören die Asanas zur ayurvedischen Therapie und sollten daher die individuellen Konstitutionen berücksichtigen.
Der Yoga ist ein traditioneller Teil des Ayurveda, der sowohl versucht die Lebensweise umzustellen als auch bestimmte Ungleichgewichte zwischen den Doshas wiederherzustellen.


Die meisten Menschen schätzen Yoga und Ayurveda wegen ihrer schnell sichtbaren gesundheitlichen Wirkungen. Yoga für Ihren Körper hilft Ihnen Ihre Doshas wieder ins Gleichgewicht zu bringen oder präventiv vorzubeugen.


Ayurvedisches Yoga umfasst mindestens 3 Termine und sollte in Einzelsitzungen stattfinden.

Termine bitte auf Anfrage.